Kreuzfahrt östliches Mittelmeer

Kreuzfahrt östliches MittelmeerEine Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer verbindet eine Kulturreise mit einem Badeurlaub und führt die Reiseteilnehmer an die schönsten Plätze in Italien, Griechenland und Ägypten. Ausgangspunkt ist meist Genua, von wo aus es nach Athen, Alexandria, Kreta, Malta und Sizilien geht. Sehenswürdigkeiten von Weltrang, zu denen die Akropolis in Athen, die Pyramiden von Gizeh in Ägypten sowie der Ätna auf Sizilien gehören, bieten eine ganze Reihe an Höhepunkten. Schiffe wie die MSC Splendida oder die Costa Pacifica bieten Komfort und viele Unterhaltungsmöglichkeiten, sodass die Kreuzfahrt gewiss nicht langweilig wird.


Bild: aboutpixel.de / AIDA © Werner Linnemann