Mietwagenrundreise Australien und geführte Busrundreisen

Eine Mietwagenrundreise in Australien bringt Sie an die eindrucksvollsten Orte des Landes. Blühende, tropische Landschaften auf der einen und trockene, karge Wüstengebiete auf der anderen Seite zeigen die Vielfalt des riesigen Landes am anderen Ende der Welt. Auch geführte Busrundreisen in Australien erfreuen sich großer Beliebtheit, da man über den Reiseleiter viel Interessantes über die Ursprünge erfahren kann. Auch die australischen Städte haben mit Sydney, Melbourne und Brisbane viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Auch wenn es im Rahmen einer Australien Rundreise so viel Unterschiedliches zu bestaunen gibt, dürfen auch ein paar erholsame Badetage am Strand nicht fehlen. Traumhafte feine Sandstrände, türkisblaues Wasser und ganzjährig warme Temperaturen sind perfekt für Sonnenanbeter.

Ein großes Angebot an Australien Reisen gibt es online. Renommierte Anbieter haben vielfältige Angebote zusammengestellt, damit für jeden etwas dabei ist. Die, die ihre Rundreise individuell gestalten möchten, können eine Mietwagenrundreise buchen. Wer lieber eine geführte Busrundreise unternimmt, findet auch dafür die passende Reise.

Rundreisen Mallorca – Rundreise Balearen

Mallorca ist die Urlaubsinsel Nummer 1 der Deutschen. Jedes Jahr reisen Urlauber aller Altersgruppen auf die größte Insel der Balearen, um hier ihren Urlaub zu verbringen.
Auch wenn die meisten eine Pauschalreise buchen, entscheiden sich mittlerweile auch immer mehr Menschen für eine Rundreise auf Mallorca. Die Insel hat nämlich weitaus mehr zu bieten als schöne Strände und Buchten.
Die historische Schmalspureisenbahn in Palma de Mallorca, das romantische Fischerdorf Port de Soller, die imposante Bergwelt der Serra de Tramuntana oder der 1445 m hohe Puig Mayor zeigen nur eine Auswahl von vielen Attraktionen auf der Insel, die im Rahmen einer Mallorca Rundreise bestaunt werden können.
Natürlich kann man die freien Tage zum Entspannen nutzen und die Sonne an den traumhaft schönen Stränden genießen.

 

Jordanien Rundreise

Rundreisen in Jordanien gewähren Einblicke in eine ganz andere Welt. In der Hauptstadt Amman können das Archäologische Museum, das römische Theater und die König-Abdullah-Moschee besichtigt werden. Außerhalb der Stadt versetzen die geheimnisvollen Wüstenschlösser aus dem 8. Jahrhundert Urlauber ins Staunen. Im Süden von Jordanien befindet sich das Tote Meer, das aufgrund seiner heilenden Wirkung weltweit bekannt ist. Inzwischen haben sich hier Kurbetriebe für Hauterkrankungen niedergelassen, die Leidenden aus aller Welt ihre Dienste anbieten. Besucht man im Rahmen einer Rundreise in Jordanien das Rote Meer, so empfiehlt es sich, dort baden zu gehen. Aufgrund des hohen Salzgehaltes wird man regelrecht auf dem Wasser getragen.

Rundreisen Griechenland – Rundreise – Inselhopping

Griechenland gilt als Hochkultur der Antika und begeistert heute Besucher aus aller Welt. Aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten und unzähligen kleinen Inseln begeben sich viele Urlauber auf eine Rundreise durch Griechenland.
Rundreisen beginnen meist in Athen, wo die Akropolis auf keinen Fall ausgelassen werden darf. Das Wahrzeichen Griechenlands spiegelt die lange Geschichte des Landes wider und fungiert als Besuchermagnet.
Neben der Akropolis zählen auch der Tempel des Zeus und die byzantinische Kapnikarea-Kirche aus dem 11. Jahrhundert zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt.

Rundreisen Griechenland – Inselhopping

Von Athen nehmen viele Reisende die Fähre, um auch die griechische Inselwelt zu erkunden. Paros ist dabei eine oft besuchte Insel, die sehr gute Bademöglichkeiten bietet.
Aber auch die Insel Santorin ist immer eine Reise wert. Die schneeweißen Häuser und Kirchen prägen das Bild der Insel.
Im weiteren Verlauf einer Griechenland Rundreise kann auch die Insel Naxos bereist werden. Die größte Kykladen-Insel bietet Bauwerke aus verschiedenen Epochen, wie zum Beispiel die burgartigen venezianischen Gebäude aus dem Mittelalter oder die unvollendeten monolithischen Kolossalstatuen aus der Antike. Daneben gibt es noch unzählige weitere Inseln, die bei einer Rundreise bzw. einem Inselhopping angesteuert werden können. Kreta, Rhodos und Kos zählen zu weiteren bekannten griechischen Inseln.

 

Mexiko Rundreise

Mexiko – Informationen

Mexiko ist ein Staat in Mittelamerika und grenzt im Norden an die USA, im Süden an Belize und Guatemala. Im Westen liegt der Pazifik und im Osten der Golf von Mexiko und das Karibische Meer. Derzeit leben rund 103 Millionen Menschen in Mexiko. Der Großteil der Mexikaner ist katholischer Konfession. Hauptstadt und mit knapp 20 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes ist Mexiko City. Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Mexiko beträgt 7 bis 9 Stunden.

Rundreisen Mexiko

Aufgrund der vielen kulturellen Reichtümer entdecken viele Backpacker das Land für sich und ziehen eine Rundreise einer Pauschalreise vor. Für Individual-Urlauber aus Deutschland beginnt eine Mexiko Rundreise meist in Cancun. Die meisten Flüge gehen von Frankfurt nach Cancun, da diese Route meist die billigste ist. Die Flugdauer von Deutschland nach Mexiko (Cancun) dauert rund 12 Stunden.

 

selbst durchgeführte Rundreise

Cancun: Meine Rundreise durch Mexiko ging knapp 2 Wochen lang und führte mich im März 2006 zunächst nach Cancun. Hier verbrachte ich die ersten Tage in einem günstigen Stadthotel, von dem aus man mit dem öffentlichen Bus in rund 20 Minuten an den schönsten Stränden der Stadt war. Ein Aufenthalt in Cancun eignet sich jedoch nur für einen Badeurlaub, da die Stadt nicht viel mehr zu bieten hat. Überteuerte Hotels, viele Touristen sowie der Anblick internationaler Fastfood-Ketten und Riesen-Diskotheken sorgen nicht unbedingt für eine ruhige Urlaubsatmosphäre.

Rundreisen MexikoPlaya del Carmen / Tulum: Etwa 3 Stunden dauert die Fahrt mit dem Bus von Cancun nach Playa del Carmen. Dieses Örtchen ist zwar auch touristisch erschlossen, aber lange nicht so überlaufen wie Cancun. Darüber hinaus befinden sich in der Umgebung von Playa del Carmen zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Höchstens eine Stunde entfernt liegen die Ruinen in Tulum: gut erhaltene Tempelanlagen direkt am Meer. Um diese imposanten Bauwerke auf sich wirken zu lassen, sollte man durchaus einen ganzen Tag einplanen. Wenige Kilometer vor Playa del Carmen liegt die Insel Cozumel, die vor allem bei Tauchern sehr beliebt ist. Klares Wasser und eine bunte Unterwasserwelt bieten optimale Bedingungen für einen Tauchurlaub.

Reisen MexikoPalenque: Das Highlight meiner Mexiko Rundreise war ganz klar Palenque. Die kleine Stadt liegt im Landesinneren, nicht weit von der Grenze zu Guatemala entfernt. Auch wenn die Busfahrt von Playa del Carmen nach Palenque etwa 12 Stunden dauert, sollte man diesen Trip auf keinen Fall auslassen. Sehr gut erhaltene Maya-Tempel befinden sich etwas außerhalb der Stadt in den Bergen. Hier kann man ohne Probleme einen ganzen Tag verbringen und die gesamte Anlage auf sich wirken lassen. Aufgrund der enormen Hitze und hohen Luftfeuchtigkeit sollte man auf jeden Fall auf dünne Kleidung, einen geeigneten Sonnenschutz und genügend Wasser achten.

Ebenfalls in der Umgebung von Palenque befinden sich zahlreiche Wasserfälle und Naturparks wie Agua Azul. Hier ist es am besten, einen Tagestrip zu buchen. Überall in Palenque findet man kleine Reisebüros, über die man eine Tour buchen kann. In einer kleinen Gruppe wird man zu den verschiedenen Parks gefahren und zahlt dafür einen Pauschalpreis von etwa 10 Euro (Eintritt inklusive).