Geheimtipp für die Kalifornien Rundreise: Cambria

Kalifornien Rundreisen sind beliebt. Viele Urlauber entscheiden sich gegen eine geführte Busrundreise und erkunden den südlichen Bundesstaat lieber auf eigene Faust. Ein Mietwagen ist in den USA ein Muss, und so bleibt man stets flexibel und kann sich seine Route individuell zusammenstellen.

Viele USA-Urlauber, die nach Kalifornien reisen, landen in Los Angeles. Von hier aus empfiehlt sich die Fahrt entlang der traumhaften Pazifikküste bis nach San Francisco. Die gut 700 Kilometer lange Strecke sollte man am besten auf zwei Tage verteilt in Angriff nehmen, um möglichst wenig Stress zu haben. Auf der Strecke zwischen Los Angeles und San Francisco gibt es das kleine Örtchen Cambria, das durch seine Beschaulichkeit und Ruhe einen angenehmen Kontrast zum hektischen Los Angeles bildet. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein und man findet neben ein paar kleinen Lädchen auch gute und günstige typisch amerikanische Restaurants vor. Die Nacht kann man hier für wenig Geld in einem Motel verbringen und den Blick auf die Weiten des rauen Pazifiks schweifen lassen.

Urlaub in Florida für Individualisten

Der „Sunshine State“ Florida lockt mit weißen Sandstränden, schrillen Städten und einer atemberaubenden Flora und Fauna. Trubel und Glamour in Miami Beach, Luxus in Naples und Cape Coral und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt in den Everglades erheben Florida zu einem äußerst beliebten Reiseziel. Aufgrund der vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten empfiehlt sich ein Mietwagen, mit dem man den südlichsten Bundesstaat der USA bereisen kann. Die meisten Flüge aus Deutschland gehen nach Miami, Orlando und Fort Myers, wo man sich gleich am Flughafen einen Mietwagen nehmen sollte.

Wer in der Nebensaison nach Florida reist, braucht sich nicht wirklich im Vorhinein um eine Unterkunft zu kümmern. Die große Auswahl an Motels und Hotels macht eine lange Urlaubsplanung überflüssig. Möchte man allerdings auf Nummer sicher gehen, kann man sich selbstverständlich schon von Deutschland aus um eine Unterkunft kümmern.

Wo gibt es die schönsten Strände?

Die schönsten Strände in Florida gibt es eher auf der Westseite um Fort Myers herum. Hier findet man fast weißen Sand und eine meist ruhige See vor, wohingegen der Wellengang auf der Ostseite schon deutlich stärker ist.

Nationalparks in Florida

Am bekanntesten sind ohne Frage die Everglades. Weitläufige Mangroven halten viele Highlights bereit. Aber auch kleine Reservate wie auf Captiva oder Sanibel Island lohnen einen Besuch. Oft sieht man hier sogar mal einen Aligator oder eine Schlange.

Vergnügen

Party ohne Ende heißt es am Ocean Drive in Miami Beach. Aber auch in den Vergnügungsparks in Orlando wird es nie langweilig – Action garantiert! Wer viel feiern will, sollte den Florida Urlaub 2012 auf März oder April legen – dann wird hier nämlich Spring Break gefeiert.

Reisebericht einer Kuba Rundreise

Wer eine Rundreise durch Kuba unternimmt, kann dies im Rahmen einer geführten Reise tun oder aber auf eigene Faust. Der folgende Reisebericht soll Tipps für eine selbst durchgeführte Rundreise geben:

Los ging es im bekannten Badeort Varadero. Hier kann man sich für einen recht günstigen Preis ein Hotel buchen, um die ersten Tage am traumhaften Sandstrand zu verbringen. Von hier aus reisten wir mit dem öffentlichen Bus (Viazul) weiter nach Havanna. Die geschichtsträchtige Stadt lädt zu einem mehrtägigen Aufenthalt ein und gilt sicherlich als Highlight einer Kuba Reise. Vor allem die alte Kathedrale und das Capitol sind prägende Bauten der Stadt. Nach ein paar Tagen führte uns die Reise nach Trinidad an der Südküste, wo die Playa Ancon zum Baden einlud. Auch ein nahegelegener Nationalpark lohnt für einen Abstecher. Die historische Stadt, die einst zu den reichsten Städten der Karibik zählte, versprüht auch heute noch ein besonderes Flair. Die letzten Tage verbrachten wir wieder im schönen Varadero, wo wir das Ende des Urlaubs unter tropischer Sonne genießen konnten.

Weitere Infos zu Kuba: Wikipedia

Städtereise nach Paris

Eine Städtereise nach Paris verbindet Romantik, Kultur und Genuss miteinander. Verliebte aus aller Welt reisen in die französische Hauptstadt, um hier ein Wochenende zu zweit zu verbringen. Als Pauschalreise gebucht sind Flug und Hotel schon im Preis enthalten. Eine günstige Städtereise nach Paris beinhaltet aber auch kulturelle Highlights, da die Stadt nicht zuletzt mit dem Louvre eine Vielzahl an renommierten Museen und Kunstgallerien vorzuweisen hat.

Darüber hinaus runden erstklassige Restaurants das Angebot ab. Nicht vergessen darf man natürlich Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm oder die Champs-Élysées.

Die Anreise: je nachdem, wo man in Deutschland wohnt, sind unterschiedliche Möglichkeiten sinnvoll / zu empfehlen. Inzwischen gibt es von einigen Städten aus (z.B. Frankfurt am Main) eine schnelle ICE-Verbindung nach Paris. Ansonsten sind auch die Flüge recht preiswert. Das hängt aber vor allem vom Reisezeitpunkt ab! Deshalb sollte man sich möglichst früh darum kümmern.

Weihnachtsurlaub Ägypten

Weihnachten 2009 in HurghadaReisen über Weihnachten haben Hochkonjunktur. Tausende Deutsche wollen dem kalten Winter hierzulande entfliehen und Weihnachten unter südlicher Sonne verbringen.

Ein Weihnachtsurlaub in Ägypten bietet sich dafür ideal an, denn das Land in Nordafrika kann seinen Gästen fast eine Schönwetter-Garantie aussprechen. Sonne, 20 bis 25 Grad und ein super Preis-Leistungs-Verhältnis bewegen viele Urlauber zu einer Weihnachtsreise nach Hurghada, Safaga oder Sharm El Sheikh, wo zahlreiche Luxushotels warten. Allerdings muss beachtet werden, dass die Angebote über Weihnachten teurer sind als zu anderen Terminen im Winter. Wenn man sich aber mehrere Angebote einholt und vergleicht, wird man auch zu Weihnachten eine günstige Reise nach Ägypten finden. Und noch etwas: einen warmen Pulli sollte man dennoch nicht vergessen. Nachts kann es in Ägypten richtig kalt werden!