Hotel Viva Mallorca in Can Picafort

Das Hotel Viva Mallorca liegt im eher beschaulichen Ferienort Can Picafort auf Mallorca. Vom Hotel aus sind es etwa zehn Gehminuten zum Strand, der wirklich sehr schön ist und zu herrlichen Badetagen einlädt. Zurück zum Hotel Viva Mallorca: umrahmt wird das Areal von den Hotelzimmern bzw. Apartments, die in zweigeschössigen Häusern untergebracht sind. Im Innenbereich befindet sich die Poolanlage, die aus einem großen Pool und einem Relaxpool (nur für Erwachsene) besteht und von vielen Grünflächen und Pflanzen umgeben ist. Die weitläufige Anlage ist sehr gepflegt und lädt zum Entspannen ein. Continue reading

Langzeiturlaub in der Türkei

Für einen Langzeiturlaub in die Türkei zu reisen ist beliebt. Schließlich gilt das Land im östlichen Mittelmeerraum als besonders günstig. Neben dem guten Preis-Leistungsverhältnis, das natürlich auch einen mehrwöchigen oder gar mehrmonatigen Urlaub erlaubt, lockt auch das mediterrane Klima und die unzähligen Freizeitakitivitäten, denen man zu jeder Jahreszeit nachgehen kann.

Zu welcher Jahreszeit eignet sich ein Langzeiturlaub in der Türkei?

Viele Deutsche reisen für einen Langzeiturlaub in die Türkei, um hier zu überwintern. Während der Wintermonate liegen die Temperaturen an der Türkischen Riviera zwischen 15 und 20 Grad, ideal also, um dem kalten Winter in Deutschland zu entfliehen. Viele zieht es aber auch über den Sommer in die Türkei. Zwar ist zu dieser Zeit jede Menge los, doch dafür eignet sich das Wetter zum Baden und Entspannen am Strand. Auch im Sommer und Winter 2012 zieht es deshalb nicht wenige Deutsche für einen Langzeiturlaub in die Türkei.

Wo kann man den Langzeiturlaub verbringen?

Viele Urlauber buchen sich ein Hotel über den Winter. Bucht man den Urlaub mit All Inclusive, braucht man sich um gar nichts mehr zu kümmern. Essen gibt es rund um die Uhr und die Zimmer werden auch gemacht. Wer es individueller mag, kann sich aber auch ein Ferienhaus in der Türkei mieten. Die bieten viel Platz und sind gerade während des Winters günstig zu bekommen.

Tauchurlaub Ägypten – Tauchen im Roten Meer

Das Rote Meer in Ägypten gilt als Traumziel für einen Tauchurlaub. Eine atemberaubende Unterwasserwelt, herrliche Riffe in Küstennähe und ideales Wetter machen das Land im Norden von Afrika so beliebt. Tauchreisen nach Ägypten sind darüber hinaus äußerst preiswert, sodass sich das Land ideal für einen Urlaub eignet. Renommierte Tauchschulen, die häufig sogar unter deutscher Leitung stehen, bieten die nötige Sicherheit. Luxuriöse Hotels direkt am Meer bieten darüber hinaus alle nötigen Annehmlichkeiten für einen angenehmen Aufenthalt.

Warmes Wasser, äußerst gute Sichtverhältnisse, Fischreichtum, eine Vielfalt an bunten Korallen und günstige Preise bezeichnen wohl die wichtigsten Gründe, warum ein Tauchurlaub in Ägypten so beliebt ist. In Ägypten gibt es viele Regionen, die sich in besonderer Weise zum Tauchen eignen. Ein besonders beliebter Ferienort ist Sharm El Sheikh. Dieser befindet sich auf dem Sinai direkt am Roten Meer und ist für seine einmaligen Riffe bekannt. Hier wird im Wesentlichen in zwei Arten von Tauchplätzen unterschieden:

Locals: Als Locals werden die Tauchspots bezeichnet, die sich unmittelbar vor der Küste befinden. Hier dürfen sich Taucher über wunderschöne Riffs freuen, an denen die Strömung meist eher schwach ausfällt, sodass auch Anfänger gut zurechtkommen.

Ras Mohammed: wer seinen Tauchurlaub in Ägypten bzw. in Sharm El Sheikh verbringt, wird sicher viel vom Nationalpark Ras Mohammed hören. Der Nationalpark, der einst nur auf das Festland beschränkt und sich dann auf die Unterwasserwelt ausgedehnt hat, besticht durch eine besonders vielseitige Unterwasserwelt. Ein besonders großer Fischreichtum sowie eine einmalige Farbenvielfalt machen diesen Tauchplatz zu etwas Besonderem. Allerdings herrschen hier oft starke Strömungen vor, sodass es sich empfiehlt, möglichst nahe am Riff und an einigen Stellen möglichst nahe am Boden zu tauchen, um den starken Strömungen zu entgehen. Viele Tauchschulen gestatten es unerfahrenen Tauchern nur mit einem „Private Guide“ am Ras Mohammed zu tauchen. Außerdem wird hier eine Eintrittsgebühr fällig.

Ein paar Tipps im Vorhinein

Wer zum Tauchen nach Ägypten reisen möchte, sollte sich vorab über das Internet nach einer renommierten Tauchschule umsehen. Erfahrungsberichte auf unabhängigen Portalen können da schon weiterhelfen. International ausgerichtete Tauchschulen verfügen auch häufig über eine deutschsprachige Website, sodass man hier weitere Informationen beziehen kann.

Urlaub am Meer

Ob Deutschland, Holland, Spanien oder Griechenland: wer seinen Urlaub am Meer verbringen möchte, hat die Wahl zwischen ganz unterschiedlichen Zielen. Ostsee und Nordsee sind mindestens genauso reizvoll wie das Mittelmeer oder der Atlantik. Wer den Urlaub am Meer möglichst billig halten möchte, hat dazu jede Menge Möglichkeiten.

Ferienhaus am Meer mieten

Wer als Familie oder mit Freunden verreist, kann sich ein Ferienhaus am Meer mieten. Auch wenn Ferienhäuser in den Sommerferien teurer sind als zur Nebensaison, erweist sich diese Form des Urlaubs dennoch als preiswert. Die meisten Ferienhäuser verfügen nämlich über eine Küche, in der man sich kostengünstig selbst versorgen kann. Da sich der Mietpreis auf das gesamte Objekt bezieht, ist der Preis pro Kopf recht niedrig.

Campringurlaub am Meer

Gerade in Spanien und Frankreich gibt es viele Campingplätze, die sich direkt am Meer befinden. Wer mit dem eigenen Auto anreist und den Urlaub im Zelt verbringt, kann hier richtig billig Urlaub machen. Natürlich bieten auch die deutschen Küsten eine große Auswahl an Campingplätzen, von denen aus man in nur wenigen Minuten am Strand ist.

Einsame Berghütten mieten

Ob Schweiz, Österreich oder Deutschland: einsame Berghütten stehen für Romantik, Idylle und Erholung. Die rustikalen, aber meist gut ausgestatteten Hütten erfreuen sich im Winter einer besonders großen Beliebtheit. Insbesondere die Unterkünfte, die nicht weit vom nächsten Skigebiet entfernt liegen und damit eine Kombinationen aus erholsamem Wellnessurlaub und actionreichem Skiurlaub ermöglichen, sind heiß begehrt. Wer an beliebten Reisedaten wie Weihnachten oder Silvester in eine Berghütte reisen möchte, kommt um eine frühzeitige Buchung allerdings nicht herum.

Wellness in der Hütte

Viele Berghütten richten sich mit ihrer Ausstattung auch an Wellness-Liebhaber, weil Sauna, Kamin und teilweise auch ein Whirlpool verfügbar sind. Was gibt es schöneres, als nach einer Schneewanderung oder einem langen Tag auf der Skipiste in die Hütte zurückzukehren und den Tag in der Sauna oder vor dem Kamin ausklingen zu lassen?

Die Kosten

Wer eine einsame Berghütte mieten möchte, findet dafür verschiedene Preiskategorien vor. Die günstigsten Berghütten gibt es ab etwa 160 Euro pro Woche (in der Nebensaison). Für Luxus-Chalets mit einer hochwertigen Ausstattung und einer exponierten Lage zahlt man zur Hauptreisezeit über Silvester bis zu ca. 8.000 Euro pro Woche. Allerdings gelten die Preise für die Berghütte und nicht pro Person. Wer also mit mehreren Personen anreist, kann auch im Winter günstig Urlaub machen.