Reisen nach Kanada

KanadaKanada strahlt vor allem wegen seiner unendlich weiten Naturlandschaften, Wälder und Seen eine große Faszination auf Urlauber aus. Aufgrund der Größe des Landes und der vielen sehenswerten Nationalparks und Städte empfiehlt sich oftmals eine Rundreise. Ob zwei, drei oder gar vier Wochen: im Rahmen einer geführten Busrundreise kann man zahlreiche Höhepunkte des nordamerikanischen Landes bewundern.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Kanada

Sehenswert ist vor allen Dingen die kanadische Natur. Glasklare Seen, frische Luft und eine artenreiche Tierwelt mit Bären und Elchen bieten einzigartige Fotomotive und vergegenwärtigen Urlaubern die Ursprünglichkeit des Landes. Aber auch die Städte in Kanada sind durchaus einen Besuch wert. Vancouver am Pazifik gilt als eine der schönsten Städte der Welt und verzaubert durch eine gut erhaltene Altstadt („Gas Town“). Imposante Wolkenkratzer vor der Kulisse der Rocky Mountains könnten ein wohl kaum eindrucksvolleres Bild abgeben. Im Sommer laden zahlreiche Parks in der Stadt zum Verweilen ein, ebenso wie die Strände am Pazifik. Wer im Rahmen seiner Kanada Rundreise einen Stopp in Vancouver einlegt, sollte auch unbedingt mit der Fähre nach Vancouver Island fahren. Weitere sehenswerte kanadische Städte sind Toronto und Montreal.

Kanada Reisen führen allerdings auch in Nationalparks, von denen es unendlich viele gibt. Am bekanntesten ist jedoch der Banff Nationalpark im Norden von British Columbia. Viele geführte Rundreisen planen Banff mit ein. Auch die Niagara Fälle gelten als beliebtes Ausflugsziel in Kanada, weil man hier die enorme Kraft des Wassers bestaunen und hautnah miterleben kann.